AuriculoterapiaDie Ohrakupunktur ist eine Reflexzonentherapie, die durch Stimulierung bestimmter Punkte am Ohr gezielt Körperregionen beeinflußt. Behandelt werden die Punkte mit Nadeln, aufgeklebten Senfsamen oder Farblicht. Bereits vor 2000 Jahren wurde in Persien, Ägypten und China damit gearbeitet. 1950 entdeckte der französische Arzt Paul Nogier die Ohrakupunktur wieder und erforschte sie systematisch. Heutzutage wird sie in schulmedizinisch und naturheilkundlich arbeitenden Praxen angewendet zur Behandlung von: Schmerzen, Süchten, Allergien, Hauterkrankungen, Hormonstörungen, Stoffwechselerkrankungen, Atemwegserkrankungen, gastrointestinalen Störungen, vegetativen Erkrankungen und zur psychischen Unterstüzung.

Kinesiologíanach Dr.med. Christa Keding, Hamburg
Die Kinesiologie arbeitet mit dem sogenannten Muskeltest. Durch unterschiedliche Muskelreaktionen lassen sich Auswirkungen verschiedener schädlicher und nichtschädlicher Reize auf den Organismus identifizieren. Das Muskelsystem reagiert auf unterschwellige Reize, die wir mit unserem Bewußtsein nicht wahrnehmen können. Auf diese Art lassen sich Informationen über Krankheitsursachen, optimale Therapieformen und schädigende Einflüsse finden.

In Kürze mehr Informationen.
FitoterapiaZanahoria silvestre

In Kürze mehr Informationen.

In Kürze mehr Informationen.

CromoterapiaDas für uns sichtbare Licht ist nur ein winziger Ausschnitt aus den uns umgebenden elektromagnetischen Strahlungen, zu denen unter anderem Radiowellen, Röntgenstrahlen, UV-Strahlen und Infrarotlicht gehören. Genau wie diese hat auch das Licht mit seinen für uns sichtbaren Farben Wirkungen auf den Organismus. Bereits 2000v.C. wurden Licht und Farbe für therapeutische Zwecke in Ägypten genutzt. Ebenso erkannte man in China schon früh deren Heilkraft und auch Paracelsus (1493- 1541) arbeitete damit. Mit einer Farblichtlampe wird Licht in unterschiedlichen Farbtönen zur symptomatischen Behandlung von Krankheiten und Beschwerden eingesetzt. Die Farben werden entweder gezielt lokal angewendet oder zur Behandlung von Reflexzonen, Akupunkturpunkten oder Meridianen genutzt. Mögliche Anwendungsgebiete sind: Wundbehandlung, Schmerzlinderung, Narbenentstörung, positive Beeinflussung von Organfunktionen, Muskelentspannung, Entzündungen, Durchblutungsstörungen, …